Seelenzeit

Es ist wichtig, eine Fehlgeburt, Totgeburt und Eileiterschwangerschaft als Verlust zu würdigen. Betroffene Paare benötigen keine gut gemeinten Zusprüche sondern Mitgefühl.

Seelenzeit ist besonders für Frauen geeignet, die sich durch eine Fehlgeburt, eine Totgeburt, eine Eileiterschwangerschaft... körperlich und emotional verletzt fühlen. Ein Kind zu verlieren, ist eine sehr schmerzliche Erfahrung. Für viele bedeutet es auch, einen chirurgischen Eingriff durchführen zu lassen.
Nicht selten berichten Frauen danach von unterschiedlichen Symptomen wie Zyklusschwankungen, Blähbauch, Völlegefühl, gehäuften Blasenentzündungen, Kopfschmerzen, Verspannungen und diffusen Schmerzen im Unterleibsbereich.
Der emotionale Schmerz ist individuell und bewegt sich meistens wellenartig. Grundsätzlich kann man sagen, dass es einfach weh tut und das Weh kann unglaublich tief gehen. Besonders Gefühle wie Versagensängste und Schuldgefühle sind für viele Frauen sehr belastend. Auch Gefühle von Einsamkeit und innerer Entfremdung sind nicht selten.

Viele betroffene Frauen hören immer wieder Ratschläge, die zwar gut gemeint sind, aber sehr verletztend sein können. Sätze wie z.B. "Du musst nicht traurig sein, es war ja noch kein richtiges Kind" sind nicht selten. Da ein früher Kindsverlust für das nähere Umfeld meistens nicht sichtbar ist, fehlt oft die soziale Anerkennung des Verlustes.

Meine Art der ganzheitlichen Begleitung spricht emotionale, körperliche und soziale Aspekte an. Raum und Zeit für die Trauer, aber auch die Chance, wieder Mut zu fassen.
 

"Sich um sich selbst zu kümmern bedeutet als Erstes zu lernen, wie man anhält und nach

innen schaut.“  

   

Thich Nath Hanh 


Was jetzt helfen könnte...

  • Halt und Vertrauen in unsicheren Zeiten zu finden

  • sich vom Druck befreien, einen Fehler gemacht zu haben oder nicht gut genug zu sein

  • einen liebevollen Umgang mit sich zu pflegen

  • zu spüren, welche Schritte du gehen möchtest

  • einen heilsamen Umang mit Gefühlen wie z.B. Scham, Wut und Angst zu finden

  • deine eigenen Bedürfnisse zu spüren

  • deinen Beckenraum zu erwärmen und zu stärken

  • mit deiner Trauer zu leben und gleichzeitig das Gute wieder zu entdecken

  • deine Gedanken zu ordnen

  • zu spüren, wann es Zeit für eine neue Schwangerschaft ist

Mit einer besonderen Form der seelischen und körperlichen Begleitung zeige ich dir, wie du gut für dich sorgen kannst.

20210908_144217.jpg

Preise und Praxisorte

Als Einstieg biete ich Dir ein kostenloses telefonisches Vorgespräch an.

Während des Gesprächs lernen wir uns gegenseitig kennen und können danach entscheiden, ob eine Basis für einen vertrauensvollen gemeinsamen Weg gegeben ist. 

Praxisräume: D - Landsberg am Lech, CH - Uster und Bäretswil

Kosten:

Körperzentrierte Begleitung einzeln: 60 Minuten CHF 120

Begleitung via Zoom nach Absprache

Rezensionen

Sabine

«Daniela hat eine besondere Wahrnehmungsfähigkeit, welche geprägt ist durch Empathie und Feingefühl. Vielen Dank für die Unterstützung! Ich habe meinen inneren Kompass wieder gefunden.»

Nicole

«Der eigene Ekel gegenüber meiner Endometriose hat mich psychisch und körperlich wirklich sehr belastet. Die Einzelsitzungen haben mir sehr geholfen, eine freundschaftliche Beziehung zu meinem Körper zu entwickeln. Vielen Dank!»

Gisela

«Liebe Daniela, einfach toll wie einfühlsam du die Hintergrundgeschichte zum Kinderwunsch erfragt und intuitiv das Programm angepasst hast. Du hast mir eine Verschnaufspause in einer schwierigen Zeit ermöglicht, wo ich ganz bei mir sein konnte. »

Claudia

«Luna Yoga und Trauerbegleitung ist eine unglaublich schöne Kombination. Mein Sternchen ist mir ganz nah! Das tut so gut!»